Suche


Doktoranden

Bedingung für die Aufnahme in die EFS ist die Berechtigung zur Promotion an der Naturwissenschaftlichen Fakultät der Friedrich-Alexander-Universität. Die Aufnahme in die EFS erfolgt auf der Basis eines Antrags, der von der Kandidatin oder dem Kandidaten zusammen mit der jeweiligen Betreuerin oder dem Betreuer gestellt wird. Dem Antrag sind folgende Nachweise beizufügen:

  • Nachweis der Erfüllung der Voraussetzungen zur Promotion an der Naturwissenschaftlichen Fakultät der FAU gemäß § 3 ihrer Promotionsordnung. Dieser Nachweis kann erbracht werden durch Kopien der entsprechenden Zeugnisse (Diplom-, Master- bzw. Staatsexamenzeugnis) oder die bereits erfolgte Zulassung zur Promotion.

  • Befürwortung der/s Betreuer/in/s

  • tabellarischer Lebenslauf

  • Motivationsschreiben mit Darstellung der weiteren Karriereplanung

  • Beschreibung des geplanten Promotionsvorhabens an der EFS (ca. 1 Seite)

  • Angabe eines Co-Mentors sowie eines zweiten Co-Mentors

  • Nachweis ausreichender englischer Sprachkenntnisse (Ausreichende Englischkenntnisse werden bei Bewerber/innen/n, die bis zum Abitur Englischunterricht hatten, vorausgesetzt. Das Abiturzeugnis mit Englisch-Note reicht dann als Nachweis aus.)

Bei Bewerberbungen von Kandidatinnen und Kandidaten außerhalb der EU zusätzlich:

  • Berechtigung zur Promotion an der Naturwissenschaftlichen Fakultät der Friedrich-Alexander-Universität oder an einer anderen Naturwissenschaftlichen Fakultät einer Universität, die durch prüfungsberechtigte Mitglieder in der EFS vertreten ist.

  • Zertifikat der Akademischen Prüfstelle der deutschen Botschaft in China (APS) für chinesische Bewerberinnen und Bewerber

Der Antrag sowie alle Unterlagen sind in deutscher oder englischer Sprache vorzulegen. Bei Unterlagen in anderen Sprachen sind beglaubigte Übersetzungen vorzulegen.Die Aufnahme erfolgt zunächst für einen Zeitraum von 3 Jahren, auf Antrag kann die Teilnahme verlängert werden.

>>>Leitfaden zur EFS-Bewerbung

Assoziierte Studenten

Hervorragende Studierende aus Masterprogrammen sowie Studierende in höheren Semestern verwandter Fachrichtungen mit dem Abschlussziel Diplom oder Staatsexamen können auf Vorschlag eines Mitglieds und mit Zustimmung der Zulassungskommission am Programmem der EFS teilnehmen. Die Teilnahme kann bei einer späteren regulären Aufnahme in die EFS angerechnet werden. Die Teilnahme an den besuchten Veranstaltungen kann bestätigt werden