Suche


Curriculum

Die Doktorandin oder der Doktorand wird durch eine Mentorin oder einen Mentor sowie zwei Co- Mentorinnen oder –Mentoren bereut, von denen mindestens zwei Mitglieder der EFS sein müssen. Zum erfolgreichen Abschluss des Programmems der EFS müssen alle Doktorandinnen und Doktoranden in Absprache mit ihren Betreuerinnen oder Betreuern die folgenden Nachweise erbringen:

  • erfolgreiche Teilnahme an einem einführenden bzw. vertiefenden Seminar zum Forschungsgebiet der Doktorarbeit im Umfang von mindestens 2 SWS (Jahr 1)

  • erfolgreiche Teilnahme an einer Lehrveranstaltung im Wissensgebiet einer Co-Betreuerin oder eines Co-Betreuers im Umfang von mindestes 1 SWS (vorzugsweise Jahr 2)

  • Teilnahme an einem Kurs im Bereich Schlüsselqualifikationen (beispielsweise aus dem Angebot der Graduiertenschule der Universität) im Umfang von mindestens 1 SWS

  • Regelmäßige Teilnahme an Arbeitsgruppenseminaren mit mindestens einer Präsentation der eigenen Arbeit

  • Aktive Teilnahme an einer wissenschaftlichen Tagung, einem Workshop, einer Summer Programme oder einem Labortrainingskurs

  • Präsentation der eigenen Ergebnisse im Rahmen der jährlichen Research Days der EFS
  • Regelmäßige Teilnahme am Vortragsprogramm der EFS - Lehraufgaben im Umfang von 2 SWS Die erfolgreiche Teilnahme am Promotionsprogramm der EFS wird durch ein Zertifikat bestätigt.
Laufzettel zur Teilnahme an EFS-Veranstaltungen